Treue Helfer

Hunde sind wahrscheinlich die ältesten tierischen Begleiter des Menschen. Wurden doch vor tausenden von Jahren Wölfe zu Jagdzwecken vom Menschen gezähmt und domestiziert, so sind im Laufe der Zeit hunderte von Hunderassen entstanden. Dies vor allem aus der Selektion für den jeweiligen Verwendungszweck des Hundes. Wurden früher in erster Linie Jagd und Hütehunde vom Menschen gezielt gezüchtet, so hat sich in der Vergangenheit das Spektrum der „Hundeberufe“ und Einsatzmöglichkeiten der Vierbeiner stark verändert.

Die unglaublichen Sinnesleistungen, Bruce der WeihnachtsmannAnpassungsfähigkeiten und Intelligenz haben in den letzten Jahren aus manchen Vierbeiner nicht nur „Schosshündchen“ hervor gebracht, sondern eine ungeahnte Vielfalt an Hundeberufen. Nebst den alten Klassikern wie Polizei- Lawinen- Hüte und Schutzhunden, kamen immer Mehr ausgebildete Hunde, welche von handycapierten Menschen genutzt werden können, zum Einsatz. Der wohl bekannteste dieser Vertreter ist der Blindenführhund, der schon seit über 100 Jahren offiziell seinen Dienst verrichtet. Aber auch Assistenzhunde für Rollstuhlfahrer, für Hörgeschädigte, für Diabetiker, Epileptiker oder auch für autistische Kinder sind in den letzten Jahren immer mehr gefragt.

Nebst dem, dass diese „treuen Helfer“ für viele Menschen mit einer Einschränkung unerlässliche Dienste leisten, sind sie auch nicht unwesentliche Helfer für diese Menschen um soziale Brücken zu den Mitmenschen zu schlagen.

Die Ausbildung von allen diesen treuen Helfern kostet eine Menge Geld. Auch wenn verschiedene Hilfs- und Assistenzhunde von der Invalidenversicherung unterstützt werden, so werden alle zum grössten Teil mit Spendengeldern finanziert. Unser Projekt soll genau da ansetzen und mithelfen, Assistenzhunde aller Art zu finanzieren. Wir möchten mittels Veranstaltungen dazu beitragen, weitere Ausbildungen von genau solchen treuen Helfern mit gesammelten Spenden zu unterstützen. Auch ihre Hilfe ist gefragt, unter dem Link „Wie kann ich helfen“ können sie sich genauestens informieren, oder bei Fragen können sie gerne uns kontaktieren.

Ein herzliches Dankeschön für jede Hilfe und Unterstützung

das „Treue Helfer-Team“


Sternewerfer gesucht!

Die Flut hatte in der Nacht Tausende von Seesternen an den Strand gespült. Ein Mann, der am Strand entlang lief, sah einen Jungen im Sand knien, der einen Seestern nach dem anderen aufsammelte, um ihn dann ins Meer zurück zu werfen.

Nachdem er dem Jungen einige Minuten zugeschaut hatte, fragte er ihn, was er da tue. Der Junge richtete sich auf und antwortete: „Ich werfe Seesterne ins Meer zurück. Es ist Ebbe und die Sonne brennt herunter. Wenn ich das nicht tue, dann sterben sie.“ Der Mann schaute verwundert, um dem Jungen dann klar zu machen, daß seine Aktivität fruchtlos war, und antwortete: „Aber junger Mann, ist Dir eigentlich klar, daß hier Kilometer um Kilometer Strand ist? Überall liegen Seesterne herum. Die kannst Du unmöglich alle retten, das hat doch keinen Sinn.“

Der Junge hörte höflich zu, bückte sich, nahm einen weiteren Seestern auf, warf ihn ins Meer zurück, lächelte und sagte: „Aber für diesen hat es einen Sinn.“

Genau nach diesem Grundsatz versucht „treuehelfer“ zu helfen! Und wird nicht die Welt automatisch ein klein wenig besser und hoffnungsvoller, je mehr Menschen nach diesem Grundsatz handeln?

Also, sagen Sie bitte NIE: „Ich kann doch nichts ändern.“

Doch!!! Wir alle können etwas ändern. Und wenn es unsere Sicht der Dinge ist. Alles zählt.

Werden auch Sie zum „Sternewerfer“ und unterstützen unsere Weihnachtssammelaktion!

Der Sammelerlöss geht in diesem Jahr an den „Förderverein für Therapibegleithundearbeit“ in Deutschland, eine Partnerorganisation von uns. Menschen mit Herz, die sich für schwerstbeeinträchtigte Menschen einsetzen und zusammen mit ihren vierbeinigen Helfern, Augen zum leuchten bringen.

www.dogther.com

Wenn auch sie einen Seestern in Form einer Spende ins Meer werfen wollen, so vermerken sie bitte auf dem Einzahlungsschein „Weihnachtssammlung 2016“.

Im Namen aller Seesterne ein herzliches Dankeschön!

Kontoinhaber:
Peter Diriwächter, 5032 Aarau Rohr
Hypothekarbank Lenzburg
IBan: CH08 0830 7000 2200 5402 9

Das „Treue Helfer-Team“